Suche nach Publikationen

 
IW-Trends Heft 2017/4
 
Menge 
 
Artikel empfehlen
IW-Trends Heft 2017/4; Vierteljahresschrift zur empirischen Wirtschaftsforschung aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Redaktion: Michael Grömling / Holger Schäfer
2017, 112 Seiten, 15,5 x 23,5 cm, Softcover
Artikelnr. 13901
ISSN 0941-6838 (Printversion)
20,00 €

Die Themen der Ausgabe:    

  • Die neunte IW-Weiterbildungserhebung – Kosten und Nutzen betrieblicher Weiterbildung
  • Die Erwerbssituation von Menschen mit Behinderung
  • Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Büroimmobilienmärkte in Deutschland
  • Wie der Vater, so der Sohn? Zur intergenerationalen Einkommensmobilität in Deutschland
  • Lohnstückkosten im internationalen Vergleich
  • Stellt die Digitalisierung neue Anforderungen an Führung und Leistungsmanagement?
  • Die deutsche Konjunktur am Limit? Fachkräftemangel als Wachstumsbremse, IW-Konjunkturprognose Herbst 2017

Die Vierteljahresschrift kann hier abonniert werden. 


Dr. rer. pol. Philipp Deschermeier
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. Von 2007 bis 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion an der Universität Mannheim am Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie (Prof. Gans); seit Dezember 2013 Economist im Kompetenzfeld Immobilienökonomik.Internet

Dr. rer. pol. Andrea Hammermann
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln, Promotion am Lehrstuhl für Unternehmenssteuerung und Personalmanagement der RWTH Aachen; seit 2013 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Economist im Kompetenzfeld „Arbeitsmarkt- und Arbeitswelt“. Internet

Dipl.-Hdl. Christoph Andre Metzler
Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, von 2009 bis 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, seit 2012 am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Researcher im Kompetenzfeld „Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte". Internet

Dipl.-Volksw. Beate Placke
Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Dortmund 1998 bis 2001, Studium der Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universität zu Köln 2001 bis 2007. Projektmanagerin in der quantitativen Marktforschung 2007 bis 2010. Seit 2010 als Referentin im Arbeitsbereich Empirie und Datenbanken der IW Consult, zuständig für die Betreuung und Analyse empirischer Studien. Internet

Dipl.-Statistiker Christoph Schröder
Studium der Statistik in Dortmund und Sheffield (England); seit 1989 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Researcher im Arbeitsbereich „Arbeitskosten, Arbeitszeiten, Einkommensverteilung". Internet

Dr. rer. oec. Susanne Seyda
Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln, Dipl.-Volkswirtin; Promotion 2009 an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2002 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist im Kompetenzfeld „Berufliche Bildung“. Internet

Dr. rer. pol. Oliver Stettes
Ausbildung zum Industriekaufmann; Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln; von 1999 bis 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter und gleichzeitig Promotion am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik der Universität Würzburg; seit 2004 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, seit 2011 Leiter des Kompetenzfelds „Arbeitsmarkt- und Personalökonomik“ sowie verantwortlicher redakteur der Vierteljahresschrift zur empirischen Wirtschaftsforschung "IW Trends". Internet

Prof. Dr. rer. pol. Michael Voigtländer
Studium der Volkswirtschaftslehre in Münster und Köln sowie Promotion an der Universität zu Köln; von 2000 bis 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wirtschaftspolitischen Seminar, Lehrstuhl Prof. Dr. J. Eekhoff; seit 2005 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist und seit 2008 Leiter des Kompetenzfelds „Immobilienökonomik“; zudem Dozent für Immobilienökonomie an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, an der IREBS International Real Estate Business School der Universität Regensburg, der Bergischen Universität Wuppertal und der Akademie deutscher Genossenschaften sowie seit 2011 Honorarprofessor für Immobilienökonomik und Volkswirtschaftslehre an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Internet

Dipl.-Volkswirt Dirk Werner
Studium der Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspädagogik in Köln; seit 1996 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Leiter des Kompetenzfelds „Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte“; seit 2005 stellvertretender Leiter des Wissenschaftsbereichs „Bildungspolitik und Arbeitsmarktpolitik“; seit 2008 zudem Geschäftsführer der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. Internet

Bookshop

Versandkosten

Die Neuen benötigt jeder!

 


  

Informationen

Partner

 

  

 


   GDA Kommunikation