Suche nach Publikationen

 
Krankenstand in Deutschland
 
Menge 
 
Artikel empfehlen
Argumente zu Unternehmensfragen 2017/2
2017, 2 Seiten, DIN A4, PDF: Lizenz für die Nutzung/Verbreitung der Ausgabe, bitte geben Sie die Zahl der Lizenzen entsprechend der Arbeitsplätze bzw. der Zahl der Adressaten in der Weiterverbreitung an. Lizenzpreis im Warenkorb.
Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.)
Art.-Nr. 13909
2,40 €
Ab 3 Stück 1,80 €
Ab 25 Stück 0,45 €
Ab 100 Stück 0,24 €
Ab 500 Stück 0,19 €

Argumente zu Unternehmensfragen abonnieren - als Druckstück, für die Verbreitung über Serienmails oder zur Einbindung in Ihr Extranet.


Ab 2006 ist der Krankenstand in Deutschland Jahr für Jahr gestiegen – erst seit 2014 sinkt er wieder. So auch im Jahr 2015, als die Zahl der durchschnittlichen Arbeits-unfähigkeitstage mit 17,3 Tagen etwas geringer ausfiel als im Jahr zuvor (Grafik 1). War es 2014 vor allem das Ausbleiben der winterlichen Grippewelle, das den Krankenstand reduzierte, gab es 2015 einen leichten Rückgang bei den Ausfallzeiten aufgrund von Ischias und anderen Muskel- und Skeletterkrankungen. Und auch im vergangenen Jahr, für das noch keine detaillierten Ergebnisse vorliegen, dürfte sich die Zahl der Ausfalltage aufgrund von Krankschreibungen weiter verringert haben, wie eine Vorab-Stichprobe des BKK-Dachverbands zeigt. 

 


Bezieher des iwd plus - erhalten die Argumente zu Unternehmensfragen als E-Paper per E-Mail.


Bookshop

Versandkosten

Die Neuen benötigt jeder!

 


  

Informationen

Partner

 

  

 


   GDA Kommunikation