Suche nach Publikationen

 
Steigerung der Energieeffizienz
 
 
 
Artikel empfehlen
Steigerung der Energieeffizienz: Ein Beitrag für mehr Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit, IW-Positionen 30, Beiträge zur Ordnungspolitik aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln
2007, 40 Seiten, DIN A5, Softcover
Hubertus Bardt
ISBN 978-3-602-24127-9 (Druckausgabe vergriffen)
ISBN 978-3-602-45927-8 (PDF)
11,80 €

Leseprobe und Download des E-Book|PDF (Einzelplatzlizenz) über Volltextsuche

Die steigenden Energiepreise der letzten Jahre und die Diskussion um die Klimawirkungen der Energieerzeugung haben die Einsparung von Energie stärker in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Dies gilt sowohl für private Haushalte als auch für Unternehmen, insbesondere für solche aus dem Bereich des Verarbeitenden Gewerbes. Für eine systematische Steigerung der Energieeffizienz sind sowohl staatliche Maßnahmen wie Forschungsförderung, ordnungsrechtliche Vorgaben oder marktnähere Instrumente als auch private Initiativen relevant. 
Die Kosten der Energie sorgen dafür, dass privatwirtschaftliche Anreize bestehen, den Energieverbrauch auch ohne zentrale Verbrauchsvorgaben zu senken. Allein die effizienzsteigernden Marktprozesse führen zum erwünschten Effekt. Um darüber hinausgehende politisch gewollte Einsparziele zu verwirklichen, werden jedoch zusätzliche staatliche Instrumente zur Steigerung der Energieeffizienz diskutiert.

 

Verwandte Artikel
Globaler Wandel
24,80 €
Inhaltsverzeichnis Leseprobe Presse

Dr. rer. pol. Hubertus Bardt
Studium der Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Marburg und Hagen, Promotion an der Philipps-Universität Marburg; seit 2000 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln; seit 2005 Leiter des Kompetenzfelds „Umwelt, Energie, Ressourcen“; seit 2011 Lehrbeauftragter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Seit 1. Juli 2014 Geschäftsführer und Leiter des Wissenschaftsbereichs.

Informationen

Versandkosten

Bookshop

Partner