Suche nach Publikationen

 
IW-Trends Heft 2018/1
 
Menge 
 
Artikel empfehlen
IW-Trends Heft 2018/1; Vierteljahresschrift zur empirischen Wirtschaftsforschung aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Redaktion: Michael Grömling / Holger Schäfer
2018, 124 Seiten, 15,5 x 23,5 cm, Softcover
Artikelnr. 13901
ISSN 0941-6838 (Printversion)
20,00 €

Die Themen der Ausgabe:    

  • IW-Standortindex: Deutschland auf Rang 3
  • Ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank noch angemessen?
  • Digitale Regionen in Deutschland
  • Ist die deutsche Wirtschaft am Limit?
  • Auswirkungen intensiver und eskalierender Konflikte auf die Wirtschaftsleistung und den deutschen Außenhandel
  • Weiterbildung 4.0 – Digitalisierung als Treiber und Innovator betrieblicher Weiterbildung

Die Vierteljahresschrift kann hier abonniert werden. 

 


Dr. rer. pol. Hubertus Bardt
Studium der Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Marburg und Hagen, Promotion an der Philipps-Universität Marburg; seit 2000 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln; seit 2005 Leiter des Kompetenzfelds „Umwelt, Energie, Ressourcen“; seit 2011 Lehrbeauftragter an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Seit 1. Juli 2014 Geschäftsführer und Leiter des Wissenschaftsbereichs. Internet

Dr. sc. pol. Markus Demary
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn; 2004 bis 2007 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Geld, Währung und internationale Finanzmärkte und Mitglied des Doktorandenprogramms ,,Quantitative Economics’’ an der Universität zu Kiel, Promotion 2010; von 2008 bis 2010 Referent in der Forschungsstelle Immobilienökonomik am Institut der deutschen Wirtschaft Köln; seit 2009 zudem Lehrbeauftragter für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule des Bundes in Brühl. 2010 bis 2012 Referent in der IW Consult GmbH im Bereich „Empirie und Datenbanken“; seit 2012 Senior Economist im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Arbeitsbereich "Geldpolitik und Finanzmärkte". Internet

Prof. Dr. rer. pol. Michael Grömling
Studium der Volkswirtschaftslehre und Promotion an der Universität Würzburg; von 1991 bis 1995 Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik an der Universität Würzburg; seit 1996 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist im Kompetenzfeld „Strukturwandel, Verteilung, Lohnfindung“ und Leiter der Forschungsgruppe Konjunktur sowie verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift IW-Trends; seit 2006 zudem Professor für Volkswirtschaftslehre an der Internationalen Hochschule Bad Honnef/Bonn (IUBH). Internet

Prof. Dr. rer. pol. Michael Hüther
Studium der Wirtschaftswissenschaften und der Geschichte an der Universität Gießen; 1990 Promotion im Fach Volkswirtschaftslehre mit einer Dissertation zu integrierten Steuer-Transfer-Systemen; 1990 bis 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stab und 1995 bis 1999 Generalsekretär sowie Leiter des wissenschaftlichen Stabes des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Wiesbaden; 1999 bis 2004 Chefvolkswirt und 2001 bis 2004 Bereichsleiter Volkswirtschaft und Kommunikation der DekaBank Deutsche Girozentrale in Frankfurt; seit 1995 Dozent und seit 2001 Honorarprofessor an der European Business School in Oestrich-Winkel; seit Juli 2004 Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Internet

Dipl.-Volkswirt Hanno Kempermann
Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln; von 2006 bis 2013 Referent in der IW Consult, von 2013 bis 2015 Leiter des Münchner Büros und seit 2015 Leiter des Bereichs Branchen und Regionen. Internet

Dr. Galina Kolev
Studium der Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, Forschungsaufenthalt an der Bulgarischen Nationalbank. Lehrauftrag an der Technischen Hochschule Köln zum Thema Makroökonomik. Seit 2012 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist im Arbeitsbereich „In- und Auslandskonjunktur“; zudem Leiterin der Forschungsgruppe Gesamtwirtschaftliche Analysen und Konjunktur. Internet

David B. Meinhard
Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln und an der Universidad de Salamanca, Spanien; Studium Educational Media an der Universität Duisburg-Essen. Seit 2017 Economist für Fachkräftesicherung; Betreut das Projekt Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung. Internet

Dipl.-Volksw. Beate Placke
Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Sparkasse Dortmund 1998 bis 2001, Studium der Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Universität zu Köln 2001 bis 2007. Projektmanagerin in der quantitativen Marktforschung 2007 bis 2010. Seit 2010 als Referentin im Arbeitsbereich Empirie und Datenbanken der IW Consult, zuständig für die Betreuung und Analyse empirischer Studien. Internet

Dr. rer. oec. Susanne Seyda
Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln, Dipl.-Volkswirtin; Promotion 2009 an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2002 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist im Kompetenzfeld „Berufliche Bildung“. Internet

Bookshop

Versandkosten

Informationen

Partner