Suche nach Publikationen

 
IW-Trends Heft 2015/4
 
Menge 
 
Artikel empfehlen
IW-Trends Heft 2015/4; Vierteljahresschrift zur empirischen Wirtschaftsforschung aus dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Redaktion: Michael Grömling / Oliver Stettes
2015, 120 Seiten, 15,5 x 23,5 cm, Softcover
Artikelnr. 13901
ISSN 0941-6838 (Printversion)
20,00 €

Die Themen der Ausgabe:   

  • Fusionen und Übernahmen in der deutschen Industrie – Auf dem Weg zur Industrie 4.0?
  • Fiskalpolitische Präferenzunterschiede in der EWWU
  • Menschen mit Behinderung in der dualen Ausbildung – Begünstigende und hemmende Faktoren
  • Auswirkungen makroprudenzieller Eingriffe in den deutschen Immobilienmarkt
  • Was kostet die Kinder- und Jugendhilfe? – Ein Vergleich der deutschen Bundesländer
  • Lohnstückkosten im internationalen Vergleich – Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit erodiert
  • Moderate Schlagzahl im Fahrwasser der schwächeren Weltwirtschaft – 

Die Vierteljahresschrift kann hier abonniert werden. 


Dr. rer. pol. Berthold Busch
Studium der Volkswirtschaftslehre und Promotion an der Philipps-Universität Marburg; seit 1984 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, seit 1999 Leiter der IW-Verbindungsstelle Brüssel, zudem Senior Economist im Kompetenzfeld „Internationale Wirtschaftsordnung“. Internet

Dr. sc. pol. Markus Demary
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn; 2004 bis 2007 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Geld, Währung und internationale Finanzmärkte und Mitglied des Doktorandenprogramms ,,Quantitative Economics’’ an der Universität zu Kiel, Promotion 2010; von 2008 bis 2010 Referent in der Forschungsstelle Immobilienökonomik am Institut der deutschen Wirtschaft Köln; seit 2009 zudem Lehrbeauftragter für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule des Bundes in Brühl. 2010 bis 2012 Referent in der IW Consult GmbH im Bereich „Empirie und Datenbanken“; seit 2012 Senior Economist im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Arbeitsbereich "Geldpolitik und Finanzmärkte". Internet

Dr. rer. pol. Vera Demary
Studium der Volkswirtschaftslehre in Paderborn, St. John's (Kanada) und Rotterdam; 2005 - 2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion am Staatswissenschaftlichen Seminar der Universität zu Köln; seit 2009 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, seit 2013 Leiterin des Kompetenzfelds Strukturwandel und Wettbewerb. Internet

Matthias Diermeier, M.A.
Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen, der Universität Zürich, der Universidad de Andrés in Buenos Aires und der Sciences Po Paris. Seit 2015 persönlicher Referent von Prof. Hüther, Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Internet

Prof. Dr. rer. pol. Dominik H. Enste
Geboren 1967 in Arnsberg; Ausbildung zum Bankkaufmann; Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Köln, Dublin und Fairfax (Virginia) und Promotion in Köln; seit 2003 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW), seit 2011 Leiter des Kompetenzfelds „Institutionenökonomik“, seit 2012 Leiter der Forschungsgruppe „Markt und Staat“ und Geschäftsführer der Institut der deutschen Wirtschaft Köln Akademie (IW Akademie); seit 1998 Dozent an der Universität zu Köln und seit 2013 Professor für Institutionenökonomik und Wirtschaftsethik an der Fachhochschule Köln. Internet

Dipl.-Volksw. Heide Haas
Studium der Volkswirtschaftslehre und Soziologie in Köln; seit 2012 Economist am Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Kompetenzfeld „Institutionenökonomik“ und seit 2013 im Kompetenzfeld „Immobilienökonomik“; Lehrbeauftragte an der Fachhochschule Köln. Internet

Dipl.-Hdl. Christoph Andre Metzler
Studium der Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, von 2009 bis 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik an der Universität Mannheim, seit 2012 am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Researcher im Kompetenzfeld „Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte". Internet

Dr. rer.pol. Marie Möller
Studium der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotion in Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster am Lehrstuhl für Ökonomische Politikanalyse, Seit 2014 Referentin am Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. im Kompetenzfeld Verhaltensökonomik und Wirtschaftsethik, seit 2014 Lehrbeauftragte an der Technischen Hochschule Köln und Dozentin an der FOM und der Hochschule Fresenius für Mikro- und Makroökonomie. Internet

Dipl. Kauffrau Sarah Pierenkemper
Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Wirtschaftspädagogik an der Universität zu Köln und der Teesside University in Middlesbrough (U.K.); seit 2014 Economist im Institut der deutschen Wirtschaft Köln im Kompetenzfeld Berufliche Qualifizierung und Fachkräfte. Internet

Dipl.-Statistiker Christoph Schröder
Studium der Statistik in Dortmund und Sheffield (England); seit 1989 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Researcher im Arbeitsbereich „Arbeitskosten, Arbeitszeiten, Einkommensverteilung". Internet

Dr. rer. oec. Susanne Seyda
Studium der Volkswirtschaftslehre in Köln, Dipl.-Volkswirtin; Promotion 2009 an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2002 im Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Senior Economist im Kompetenzfeld „Berufliche Bildung“. Internet

Bookshop

Versandkosten

Die Neuen benötigt jeder!

 


  

Informationen

Partner

 

  

 


   GDA Kommunikation